Der Weg zum Fitnesstrainer – Die Ausbildung im Internet

junger Fitnesscoach erklärt Übungen

Sport ist der ideale Ausgleich für einen gestressten Alltag. Wer richtig Sport treibt, verlängert nicht nur seine Lebensdauer, sondern ist auch selbstbewusster, kräftiger und fühlt sich wohl in seinem Körper.

Wer hat schon einmal darüber nachgedacht, seine Liebe zum Sport zu Geld zu machen? Wer es fertig bringt, mit seinem Hobby den Lebensunterhalt zu bestreiten, braucht keinen Tag mehr zu arbeiten. Doch dieser Wunschtraum erscheint viel zu oft in weiter Ferne. Sei es wegen der Familie, dem Studium oder dem unflexiblen Arbeitsplatz. Nicht jedem stehen alle Möglichkeiten frei zur Verfügung.

 

Studieren von zu Hause aus

Wie kann das Ziel, den Sport mehr als nur hobbymäßig in den Alltag zu integrieren, erreicht werden? Egal ob neben- oder hauptberuflich, das Gedankenspiel wird mit einer einfachen Lösung zur Realität gemacht. Es gibt mittlerweile die Möglichkeit, die Fitnessausbildung online abzuschließen. Der Ausbilder Online Trainer Lizenz wurde im Jahr 2018 als Topfernschule ausgezeichnet und hat insgesamt 6687 Absolventen auf ihrem Weg hin zum erfolgreichen Fitnesstrainer hin geholfen. Die Akademie ist staatlich geprüft und TÜV zertifiziert. Das im Anschluss erlangte Zertifikat ist weltweit gültig und ebenso wertig wie ein regulärer Fitnesskurs mit Anwesenheitspflicht.




Was sind Vorteile der Onlineausbildung?

Die klassische Ausbildung zum Fitnesstrainer ist teuer und es muss einiges an Zeit investiert werden. Meist befindet sich das Ausbildungszentrum weit entfernt vom eigentlichen Wohnort, der Weg dorthin kann mühsam sein und zusätzliche Fahrtkosten verursachen. Die Trainerlizenz online zu erwerben hat den Vorteil, dass die Lern- und Trainingszeiten komplett frei gewählt werden können. Dadurch kann die Ausbildung trotz stressiger Lebenssituation abgeschlossen werden.

 

Wie erfolgt der Weg zur Trainerlizenz?

Die Fitnesstrainer Lizenz besteht aus mehreren Möglichkeiten, die ausgewählt werden können. Dabei kann individuell bestimmt werden, wie intensiv die Ausbildung erfolgen soll. Alle Zeiten und Abläufe können komplett individuell gestaltet werden, die Prüfungstermine werden selbst festgelegt, sowie auch die Dauer des Studiums. Der Lernstoff kann von jedem Ort aus erreicht werden, insgesamt erfordert die Ausbildung nur zwei Tage, an denen der Student physisch präsent sein muss. Es gibt zahlreiche Standorte in Deutschland, die für diesen Zweck vom Betroffenen ausgewählt werden können.

Dein Weg zum Fitnesscoach

Fakten zur Trainer-Lizenz-B

In den folgenden Abschnitten wird es zur besseren Übersicht hauptsächlich um die Trainer-Lizenz-B gehen. Diese bietet alle wissenswerten und wichtigen Grundlagen, mit denen ein werdender Fitnesstrainer beginnen sollte. Sie ist die Basis, die für eine kompetente Trainerlizenz benötigt wird. Nach erfolgreichem Abschluss kann das Zertifikat auch durch diverse Weiterbildungen ergänzt werden.

 

Zeitliche Unabhängigkeit

Die B-Ausbildung kann online absolviert werden. Die Zeitspanne und das Lerntempo werden dabei selbst bestimmt. Im Durchschnitt schließen die Studenten den Kurs innerhalb von nur 27 Tagen ab.

 

Örtliche Flexibilität

Egal ob im Bus, zu Hause oder während der Fernseher läuft – der Lernort kann selbst bestimmt werden und benötigt nichts weiter als eine Internetverbindung und ein internetfähiges Gerät. Sei es während des Mittagsschlafs des Babys oder der freien Stunde Zeit, die sich spontan ergeben hat. Auf diese Weise kann das Studium in den Alltag eingebracht werden, wenn die Zeit gerade da ist.

 

Das Lernmaterial

Der Fitnesskurs kann mit jedem internetfähigen Gerät durchgeführt werden. Durch ausführliches und übersichtlich gestaltetes Lernmaterial wird das benötigte Wissen vermittelt und mit Lernvideos kombiniert und ergänzt. Auch das Lernen von unterwegs wird mit dem Smartphone möglich gemacht.

 

Für wen ist die B-Lizenz geeignet?

Für jeden, der eine echte Passion für Sport, Bewegung und Gesundheit pflegt, kann das Angebot der Online-Fitness-Ausbildungen viel Bereicherung bringen. Sie sind vor allem für diejenigen geeignet, die sich als Trainer selbstständig machen wollen oder als Trainer im Fitnessstudio arbeiten wollen, egal ob haupt- oder nebenberuflich. Doch auch für diejenigen, die ihr Training professionalisieren möchten, kann diese Vermittlung der Grundlagen das Richtige sein.

 

Welches Wissen wird in der Lizenz vermittelt?

Bei der Ausbildung geht es nicht nur um die richtige Durchführung von Übungen, sondern es werden auch Kompetenzen im gesundheitlichen Bereich vermittelt. Dazu gehören zum Beispiel grundlegende Anatomie, Ernährungswissenschaften und Trainingslehre.

 

Jetzt geht’s ans Eingemachte – wie viel kostet die Onlineausbildung?

Nicht nur die Qualität der Ausbildung und spielt eine sehr wichtige Rolle, auch die Kosten sind nicht zu vergessen. Eine vollständige Online-Trainer-Lizenz kostet 747 Euro. Dabei darf nicht vergessen werden, dass man sich die Fahrtkosten spart, an keinen langen Vorlesungen teilnehmen muss und von zu Hause aus kompetent für die Prüfung vorbereitet wird. Die Akademie wirbt außerdem mit einer bestmöglichen Vorbereitung auf die anschließende Prüfung. Wer dennoch durchfallen sollte, erhält sein in die Vorbereitung investiertes Geld zurück.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.