whey-protein-info-header

Whey ? Top Proteinpulver zum Muskelaufbau!

Das von Sportlern am häufigsten genutzte Supplement ist ganz klar: Whey. Trotzdem wissen einige Trainierende nicht, was sie da eigentlich zu sich nehmen und wann es am besten eingenommen wird.

supplemente-nutrition-molkenproteine-bestseller

Um mit dem Whey Protein optimale Ergebnisse zu erzielen und den Muskelaufbau zu unterstützen, gilt es bei der Einnahme jedoch einiges zu beachten. Bevor wir uns allerdings mit der richtigen Einnahme und den Vorteilen des Molkeneiweißes beschäftigen, müssen wir uns zuerst einmal anschauen, worum es sich überhaupt handelt.

Whey Protein Test – Zur Übersicht >>

 

Whey – Wertvoller Abfall

Whey ist nichts anderes als das englische Wort für Molke – die entsteht bei der Herstellung von Käse als Abfallprodukt. Aus der Flüssigkeit, die zunächst nur etwa ein Prozent Eiweiß enthält, wird dann durch Filterverfahren und Trocknung das bekannte Pulver hergestellt.

Whey - Top Protein zum Muskelaufbau

Whey – Top Protein zum Muskelaufbau

Bei der Verarbeitung gibt es mehrere Möglichkeiten – um ein „normales“ Molkenprotein Konzentrat herzustellen, wird lediglich mit Filtration und Trocknung gearbeitet. Viele Whey Protein Hersteller gehen allerdings noch einen Schritt weiter und stellen durch verschiedene chemische Prozesse ein Isolat oder Hydrolysat her. Diese beiden Formen weisen einen noch höheren Eiweißanteil auf – sind dafür allerdings auch etwas teurer.

 

Für Muskelaufbau und Diät die richtige Wahl

Wer Schwierigkeiten hat, seinen täglichen Proteinbedarf über die normale Nahrung zu sich zu nehmen, für den sind Shakes die perfekte Möglichkeit, einen Mangel auszugleichen.

Das Whey ist eine Form des Proteins, die vom Körper besonders schnell aufgenommen werden kann. Einmal zu sich genommen, gelangt es innerhalb einer halben Stunde in das Blut und versorgt den Körper so sofort mit den Bausteinen, die er für den Muskelaufbau braucht.

Whey Top 1 Leserumfrage

Da das Molkenprotein so schnell zur Verfügung steht, macht es vor allem zu zwei Zeitpunkten Sinn, es einzunehmen. Zunächst einmal kurbelt es direkt nach dem Aufstehen die Proteinsynthese an – das sorgt dafür, dass der Körper keine Muskeln abbaut. Außerdem sinnvoll ist die Einnahme vor und nach dem Workout. So wird der Körper optimal mit den wichtigen Baustoffen versorgt, die er zur Regeneration benötigt.

 

Riesige Auswahl – günstige Preise

Der Markt für Eiweißpulver ist geradezu überflutet mit Produkten – besonders in den letzten Jahren drängen immer wieder neue Hersteller auf den Markt. Für den Sportler bedeutet das zwar Verwirrung durch die große Auswahl, aber auch niedrige Preise.

Whey Top 2 Leserumfrage

Immer wieder schneiden ähnliche Marken im Test gut ab – das ESN Designer Whey etwa ist eine Mischung aus Konzentrat und Isolat und soll in dieser Zusammensetzung für eine optimale Wirkung im Muskel sorgen.

Das meistverkaufte Profiprotein weltweit ist das „Gold Standard“ von Optimum Nutrition – es wird von Freizeitsportlern und Bodybuildern gleichermaßen eingenommen und überzeugt durch den hohen Proteingehalt und wenig Fett und Zucker.

 

Fazit – DAS Supplement schlechthin

Whey ist definitiv das beliebteste Supplement in Fitnesskreisen – und das zu Recht! Um nach dem Aufwachen und nach dem Workout dem Körper die wichtigen Bausteine für den Muskelaufbau zu liefern, eignet es sich einfach perfekt.

Durch die schnelle Aufnahme ins Blut werden die Muskeln fast sofort mit Eiweiß versorgt und können so optimal wachsen – Whey ist damit nicht nur besonders beliebt und günstig, sondern auch eines der effektivsten Supplemente überhaupt.

MENU