whey-protein-info-header

Whey Protein Konzentrat

Die natürliche Eiweißquelle mit vielen Vitaminen

Whey-Protein Konzentrat-Frau-Bauchmuskeln.jpg

Whey Protein ist ein Molkeeiweiß, das neben Kasein bei der Käseherstellung gewonnen wird. Als reines Naturprodukt ist Whey eine besonders gesunde und hochwertige Proteinquelle mit geringem Fettanteil. Zudem sind alle Vitamine und Mineralstoffe der Milch darin enthalten, was die Produkte zu wertvollen Energiequellen macht. Hergestellt wird Whey Protein in einem aufwendigen Verfahren, um die höchstmögliche Konzentration an Protein zu ermöglichen.

Das Molkenkonzentrat

Whey Protein Konzentrat ist die günstigste und einfachste Variante der Whey-Familie, und für viele Sportler genau das Richtige. Das Whey Protein Konzentrat verfügt über einen sehr niedrigen Fettgehalt von 3 bis maximal 5 Prozent, bei einem Eiweißgehalt von etwa 80 Prozent.

supplemente-nutrition-molkenproteine-bestseller

Allerdings enthält Whey Protein Konzentrat etwas mehr Laktose als andere Reinheitsgrade, doch liegt der Anteil an essenziellen Aminosäuren bei guten 50 Prozent. Auch der Anteil an BCAA ist mit 10 im guten Bereich. Vor allem Leucin ist dabei extrem wichtig für gesunden Muskelaufbau.

 

Isolat und Hydrolysat

Isolat zeichnet sich durch eine höhere Eiweißkonzentration und einem Minimum an Laktose aus, was vor allem für Sportler mit Laktoseintoleranz zu beachten ist. Das Hydrolysat ist das Produkt mit der besten Bioverfügbarkeit und der schnellsten Wirkung, und somit vor allem für Sportler in der Wettkampfphase und -vorbereitung interessant.

 

Alles hat zwei Seiten!

Vor- und Nachteile des Whey Protein Konzentrats:

Peak Whey Fusion kaufen

Peak Whey Fusion kaufen

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass das Whey Protein Konzentrat ein solider Proteinshake, der alles enthält, was benötigt wird, und für den normalen Trainingsbedarf vollkommen ausreichend ist. Das Whey Protein Konzentrat ist sowohl für Bodybuilding als auch bei anderen Sportarten der ideale Proteinlieferant zum Muskelaufbau. Einen direkten Nachteil gibt es nicht, außer dem geringen aber immer noch vorhandenen Laktose- und Fettgehalt.

 

Wer also auf jedes Gramm Fett achten muss und auf einen Wettkampf hin trainiert, sollte besser zu einem höherwertigen Whey greifen. Nebenwirkungen gibt es bei richtiger Dosierung und Anwendung keine, doch kommt es immer auf die Verträglichkeit der Inhaltsstoffe an. Personen mit Laktoseintoleranz oder Molkeallergie sollten mit der Einnahme von Whey Proteinkonzentrat vorsichtig sein, beziehungsweise sich mit einem Arzt besprechen.

 

Whey Protein im Test

MYPROTEIN-Impact-Whey-kaufen

MYPROTEIN Impact Whey

Es gibt viele verschiedene Produkte mit Whey Protein Konzentrat, von denen einige im Whey Protein Test besonders herausragen. Unschlagbar im Preis-/Leistungsverhältnis ist das Impact Whey von MyProtein. Es ist in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und verfügt über einen Eiweißgehalt von 78 Prozent. Peak – Whey Fusion enthält etwas mehr Eiweiß und weniger Kohlehydrate. Wer dagegen Wert legt auf ein reines Eiweißpulver ohne Zusätze, ist mit dem Eiweißpulver Bio Whey von Primal State gut beraten.

 

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Einnahme?

Beim idealen Zeitpunkt der Molke Eiweiß Einnahme gehen die Meinungen weit auseinander. Am sinnvollsten jedoch ist es, dem Körper nach dem Training die Proteine in Form des Eiweißshakes zuzuführen. Zu diesem Zeitpunkt will der Körper seine Speicher wieder auffüllen, weshalb man direkt nach der sportlichen Aktivität den gewünschten Nutzen erreicht.

MENU