whey-protein-info-header

Whey Proteine für Frauen?

Frauen legen beim Sport gewöhnlich andere Prioritäten als Männer. So geht es den meisten Damen nicht darum den Muskelaufbau zu optimieren, sondern um eine gesunde Grundfitness. Vielleicht sollen ein paar überschüssige Kilos abgebaut werden oder eben der gesamte Körper straffer und wohlgeformter werden.

Whey-Proteine für Frauen FitMiss Delight

Spezielles Whey-Protein für Frauen FitMiss Delight


 

Besonderheiten beim Krafttraining und der Nahrungsergänzung

Auch wenn die Medien häufig mit verschiedensten Diäten werben und ein herunterhungern von überschüssigen Pfunden propagieren, führen die meisten Diäten eher zum Gegenteil des gewünschten Ziels.

Nach anfänglichen Erfolgen zeigt sich Ernüchterung, weil vielen Frauen klar wird, dass sie diese Einschränkungen, die mit der Diät einhergehen, nicht auf Dauer durchhalten können. Meistens wird sogar nur Wasser oder noch schlimmer Muskelmasse abgebaut.

Wer seine Muskelmasse abbaut, zerstört aber damit die Grundlage zur Fettverbrennung. Eine optimale und langfristige Methode zu einem besseren Körpergefühl, liegt daher aus unserer Sicht in einer Kombination aus anstrengenden Trainingseinheiten und passender Ernährung. Whey Proteine für Frauen können also ein Krafttraining auch sinnvoll unterstützen.

Qualitätsprodukte bieten u. a. Scitec Nutrition, Optimum Nutrition, MyProtein und ESN. Bei Unverträglichkeiten gegenüber Milchprodukten oder aus Überzeugung kann auch auf vegane Eiweißpulver zurückgegriffen werden. Es gibt Proteine beispielsweise auch aus Reis, Erbsen oder Soja.

 

Weibliche Muskulatur als Fettverbrenner

Wenn du als Frau Fett abbauen möchtest, solltest du dein Training ähnlich gestalten, wie jemand der oberste Priorität in den Muskelaufbau setzt. Du hast Angst davor Arme zu bekommen, wie beispielsweise Madonna in ihrer aktuellen Form. Keine Panik, für so einen Muskelzuwachs benötigst Du tägliche Trainingseinheiten von mehreren Stunden und das mit ständig steigender Intensität.

Soll heißen, dass du ständig darum bemüht sein musst das Trainingsgewicht zu steigern und dich beim Muskelaufbau wirklich in Grenzregionen deines körperlichen Leistungsspektrums bewegen. Als Frau besitzt du nicht ausreichend Testosteron, um große Muskelmassen aufzubauen.

Die zugelegte Muskelmasse hilft aber aktiv dabei, dass deine Fettdepots schmelzen. Damit ist ein ausgewogenes Krafttraining wesentlich effektiver bei der Gewichtsreduktion, als Ausdauersportarten. Übermäßig viel Ausdauersport kann sogar zum Abbau von Muskulatur führen. Nämlich genau dann, wenn du durch deine sportlichen Aktivitäten mehr Energie verbrauchst, als du deinem Körper zuführst.

olimp-queen-fit-sports-nutrition-speziell-fuer-frauen

Der Körper versorgt sich dann, durch die körpereigenen Reserven selbst mit Energie. Bestenfalls wird überschüssiges Körperfett verbrannt, leider können aber auch Muskeln in diesem Prozess abgebaut werden.

Es ist also wichtig, dass du auf ein korrektes Verhältnis zwischen Energieverbrauch und Energiezufuhr achtest. Whey Protein kann auch hier bei Frauen helfen, die eigenen Eiweißreserven aufzufüllen. Bei deinem nächsten Besuch im Fitnessstudio lass dir also von einem Spezialisten den Gerätepark oder den Freihantelbereich erklären. Lass dir von deinem Trainer ein ausgeglichenes Programm zusammenstellen, in dem jede Muskelgruppe gefordert ist.

 

Nicht hungern! Ausgewogen und proteinreich essen

Hungern ist der Feind eines gesunden und athletischen Körperbaus! Eine Nulldiät führt dich nicht zu deinem Traumkörper. Wie bereits erwähnt führt eine längere Hungerkur vor Allem zum Abbau von Muskelmasse. Da Muskeln im Gegensatz zu Körperfett aktiv Kalorien verbrennen, senkst du mit dem Abbau der Muskulatur sogar zusätzlich den Grundumsatz, den dein Körper täglich benötigt um zu „existieren“.

dual-shake-und-blender-bottles

Der Grundumsatz ist die Energie, die dein Körper benötigt, um alle Grundfunktionen nutzen zu können. Also letzendlich das, was du auch verbrennen würdest, wenn du nur im Bett liegst. Zum Aufbau von Muskulatur benötigt dein Körper Eiweiss. Sorge also dafür, dass dein Organismus ausreichend Eiweiß zur Verfügung hat. Richtige Ernährung, gepaart mit einem sinnvollen Krafttraining ist der Schlüssel zu deiner Traumfigur!

Krafttraining fuer Frauen

Muskelaufbau fördert Fettverbrennung


 

Macht Fett fett?

Sicherlich sollte bei der Ernährung darauf geachtet werden nicht übermäßig fett zu essen, besonders gesättigte Fettsäuren gilt es zu vermeiden. Man kann aber nicht einfach Fett verteufeln und Kohlenhydrate in den Himmel heben. Wer seinem Körper ständig mehr Energie zuführt, als er letztendlich verbraucht, lagert Fettpolster ein. Dabei ist es völlig unerheblich ob du diese Energie aus Fetten oder Kohlenhydraten beziehst. Fett bringt gewöhnlich mehr Energie mit sich, als Kohlenhydrate, aber gerade die weit verbreitete Fastfoodmentalität (Weißbrot & Co) der modernen Industrienationen hat zu einer starken Gewichtszunahme vieler Menschen geführt.

whey-protein-blog-artikel

Sinnvoll ist es beim Training gezielt die Eiweißzufuhr zu erhöhen und dafür die Energiezufuhr aus Kohlenhydraten zu reduzieren. Gewöhnlich kannst du das ganz einfach mit normalen Nahrungsmitteln erreichen. Schränke die Aufnahme von Kartoffeln und Brot ein und esse dafür mehr Milchprodukte, weißes Fleisch und Fisch. 1-2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht sind dabei völlig ausreichend. Wenn du nicht gerne Fleisch isst oder beruflich kaum Zeit zum regelmäßigen Essen findest können Eiweißpulver eine Lösung sein. Whey Proteine für Frauen lassen sich einfach mit Wasser oder fettarmer Milch mischen und als Shake zu sich nehmen.

Worauf sollte „frau“ also achten:

  • Negative Energiebilanz, aber ohne zu hungern
  • Reduzierung von Kohlenhydraten
  • Reduzierung von Fetten, besonders gesättigten Fettsäuren
  • Aufnahme von einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren steigern
  • Eiweißaufnahme steigern, evtl. durch Eiweißshakes oder Pulver ergänzen
  • Viel Trinken (ungesüßte Getränke)
  • Ausgewogen und regelmäßig Essen
  • Weight Gainer bei zu geringer Energieaufnahme verwenden

 

Kleiner Eiweiß Exkurs für die Frau

Whey-Protein-fuer-Frauen

Whey Protein für Frauen sinnvoll?

Viele Frauen sind sehr aktiv. Kommt man allerdings auf Nahrungsergänzungsmittel zu sprechen und insbesondere Eiweißpräparate, zeigen die meisten Frauen eine eher reservierte Haltung. Whey Protein und andere Sportnahrungsergänzungen stehen bei der Damenwelt nicht sehr hoch im Kurs. Ein Problem für diese Sichtweise ist vermutlich die recht martialische Werbung für diese Produkte. Das Schönheitsideal der meisten Frauen liegt eben nicht darin, eine muskelstrotzende Amazone zu werden.

Wie bereits oben erwähnt, ist diese Angst aber völlig unbegründet. Bei Whey Protein handelt es sich auch für Frauen um eine perfekte Nahrungsquelle, um den Körper mit ausreichend Eiweiß zu versorgen. Eiweiß ist einer der fundamentalsten Baustoffe für den menschlichen Körper. Auch bei Frauen die Fett verbrennen möchten gilt, je ausgeprägter die Muskulatur, desto besser ist die Fettverbrennung. Wenn du ausschließlich hungerst, wirst du zwar ebenfalls Gewicht verlieren, aber nach einer bestimmten Zeit auch deine Leistungsfähigkeit einbüßen. Wäre es da nicht sinnvoller, dem Körper mehr Energie durch Eiweiße zuzuführen, effektiv zu trainieren und ebenfalls die Pfunde purzeln zu lassen? Baue also lieber auf und nicht ab!

 

Folgende Proteine sind für Frauen interessant:

 

Whey Proteine für Frauen

Whey Protein wird aus dem Molkebestandteil der Milch gewonnen und ist eines der Eiweiße mit dem höchsten Biological Value. Das Protein wird besonders gut vom Körper aufgenommen und schnellstmöglich an die Muskulatur weitergegeben.

Gewöhnlich wird Whey Protein in Pulverform angeboten und kann mit Wasser oder Milch gemischt, als Proteinshake konsumiert werden. Die Geschmacksrichtungen sind sehr vielseitig und der Markt ist wirklich nahezu unüberschaubar. Vielleicht hilft dir unser Whey Protein Test, oder du wirfst einen Blick in unsere Whey Umfrage, wo Sportler aus einem Portfolio von 16 Wheyproteinen, den persönlichen Favoriten wählen können.

 

Soja-Protein für Frauen

Soja Protein fuer Frauen und Maenner

Bei Soja Protein handelt es sich um das einzige rein pflanzliche Eiweiß am Supplementhimmel. Der Biological Value liegt zwar etwas geringer als beim Whey Protein, dafür ist Sojaeiweiß besonders gut verdaulich. Da die Herstellung gewöhnlich nicht so aufwendig ist, wie beim Whey Protein, gibt es gut Soja Proteine bereits ab ca. 20 Euro. Achte bei der Auswahl von Soja-Protein aber trotzdem auf die Bezeichnung Isolat. Isolat bietet eine höhere Reinheit, als minderwertige Konzentrate.

Gute Soja-Proteine bei Amazon >>

 

BCAAs für Frauen

Mit BCAA (Branch Chain Amino Acids) sind Verzweigtkettige Aminosäuren gemeint. Jedes Protein setzt sich aus verschiedenen Aminosäureketten zusammen. Nach der Nahrungsaufnahme wird Protein also vom Körper in Aminosäuren aufgespalten. Die BCAA haben dabei verschiedene positive Eigenschaften. BCAAs gehören zu den essenziellen Aminosäuren. Damit sind Aminosäuren gemeint, die unser Körper nicht selbst herstellen kann. Von 20 existierenden Aminosäuren sind 9 essenziell und von diesen 9 gehören 3 zu den BCAAs, nämlich Isoleucin, Leucin, Valin. Noch mehr Informationen über BCAAs gibt es hier

Die positven Eigenschaften von BCAAs sind:

  • Verbesserte Proteinsynthese
  • Beschleunigter Fettabbau
  • Verringerter Muskelabbau bei negativer Energiebilanz
  • Muskelabbau im Alter

Gute BCAAs bei Amazon >>

MENU