whey-protein-info-header

BCAA’s – Verzweigtkettige Aminosäuren im Sport

BCAA Molekular Kette

BCAA Molekular Kette

Aminosäuren spielen in unserem Körper eine wichtige Rolle. Denn sie sind an der Bildung neuer Strukturen beteiligt und wichtig für den Stoffwechsel. Eiweiße, die sogenannten Proteine setzen sich durch Bausteine der Aminosäuren zusammen. So wirken diese als unterschiedliche Glieder und bilden eine lange Kette. Proteine werden also durch die verschiedene Aneinanderreihung von Aminosäuren gebildet. Unser Körper kann insgesamt 20 Aminosäuren verwenden. 11 von den 20 Aminosäuren kann der Körper selber herstellen, ohne das man diese in seiner Nahrung zu sich führen muss.

Diese 11 Aminosäuren nennt man nichtessentiell. Die 9 anderen sind essentielle Aminosäuren, da man diese mit der Nahrung zu sich aufnehmen muss, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann. 3 von den 9 essentiellen Aminosäuren sind die BCAA. Die meisten hochwertigen Eiweißpulver enthalten dabei schon zusätzlich ein ausgewogenes Aminosäurenprofil.

supplemente-nutrition-molkenproteine-bestseller

Was sind BCAA?

BCAA kommt aus dem englischen und bedeutet Branched-Chain Amino Acids was übersetzt Verzweigtkettige Aminosäuren bedeutet. Was bedeutet dieses jedoch konkret? Bei den BCAA handelt es sich um 3 Aminosäuren, die essentiell sind und mit der Nahrung zugeführt werden müssen.

Bei der Einnahme von Eiweiß zerlegt der Körper dieses in Aminosäuren, bevor diese in den Blutkreislauf gelangen und weiter verwendet werden, bspw. für den Muskelaufbau. Die Aminosäuren im Einzelnen werden Leucin, Isoleucin und Valin genannt.

 

Hochwertigen Hersteller von BCAA Supplementen

Bekannte und hochwertige Hersteller sind vorallem Gerner Sports BCAA. Jedoch sind deren Produkte meist, wenn auch kurzfristig ausverkauft. Weitere Hersteller sind Weider, Olimp, Peak, HiTec, BioTechUSA ,Trec und Scitec Nutrition. Wer sich in Ruhe verschiedene Produkte anschauen möchte, dem empfehle ich das BCAA-Sortiment des Androshops.

Eine gute Auswahl trifft faire Preise und außerdem gibt es auch reichlich Beschreibungstexte zu den einzelnen Supplementen. Wer sich tiefer mit Molkeeiweiß beschäftigen möchte, kann unseren Whey Protein Pulver Test zu Rate ziehen.

eiweissreiche ausgewogene ernaehrung mit bcaa
 

Welche Wirkung soll erzielt werden?

Diese 3 Aminosäuren werden von der Leber nicht aufgenommen und umgesetzt, sondern sind direkt für die Muskeln verfügbar. Wie wirken BCAA? BCAAs wirken dem Muskelaubbau entgegen, da diese Aminosäuren die Herstellung des Muskelproteins ankurbeln.

Bei ausreichender Einnahme, bauen sie nicht nur den Muskel auf, sondern erhalten diesen. Weiterhin werden BCAAs nicht nur zum Muskelaufbau verwendet, sondern auch in der Ausdauer, sowie im Mannschaftssport. Dort erwirkt man ebenfalls sehr positive Ziele.

 

Welche Darreichungsform sind vorhanden?

In allererster Linie nimmt man die BCAA durch seine Ernährung auf. Leucin, Isoleucin und Valin nehmen wir vorallem durch Fleisch und Milchprodukte zu uns auf. Jedoch können diese dann einen hohen Fettanteil haben.

Um jedoch gezielt den Muskelaufbau in Gang zu bringen und diesen dann zu erhalten, kann man die BCAA noch durch Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Diese sind in Form von BCAA Kapseln, Pulver oder Tabletten verfügbar.

whey-protein-blog-artikel

Der Vorteil an den Nahrungsergänzungsmittel ist, dass diese arm an Kohlenhydraten und Fetten sind. Neben den BCAA gibt es noch das sogenannte Whey Protein. Dieses ist ebenfalls in Form von Pulver, Kapseln oder Tabletten verfügbar und ist ein Molkeprotein, was aus der Filtration beim Käseherstellungsprozess gewonnen wird.

 
sixpack-akademie-interview-sjard-rosche
 

Auch das Whey Protein wird im Kraftsport zum Ziel des Muskelaufbaus und der Muskelerhaltung eingesetzt, da es Leucin, Isoleucin und Valin beinhaltet und direkt vom Muskel genutzt werden kann. Durch seine hohe Bekömmlichkeit, da es den Magen nicht belastet und seinen geringen Zuckeranteil, wird er gern in Kombinationen vom Muskelaufbautraining und Diät benutzt.

 

Weitere interessante Beiträge:

 

MENU